Vermeintlicher Wohmhausbrand stellte sich als Dampfaustritt heraus

Die Feuerwehren des Pflichtbereiches Laakirchen wurden am frühen Abend des 22.11.2021 zu einem Wohnhausbrand im Ortsteil Steyrermühl alamiert.

Vor Ort stellte sich dies zum Glück jedoch als technischer Defekt heraus. Der Heißwasserschlauch einer Heizungsanlage war geplatzt und sorgte so für einen enormen Dampfaustritt.

Der Keller wurde von den Einsatzkräften beräumt und das Wasser abgepumpt.

 

Kommentare sind geschlossen.